Aus einem Gebäudetechniker wird ein Immobilienkonzern

Keimzelle der Gruppe ist das im Jahre 1964 gegründete Gebäudetechnik-Unternehmen Dietz Elektroanlagen GmbH & Co KG. Dieses traditionsreiche Unternehmen, welches noch heute ausschließlich für erste Adressen der deutschen Wirtschaft, wie z.B. die Daimler AG arbeitet, kann heute auf fast 50 erfolgreiche Geschäftsjahre zurückblicken.

ZUKUNFT PLANEN - AUS ERFAHRUNG SCHÖPFEN

Nach ersten wohnwirtschaftlichen Immobilienprojekten im Jahre 1968 und langjährigen, wenn auch noch überschaubaren Aktivitäten in diesem Segment ebneten der Eintritt von Dr. Wolfgang Dietz in das Unternehmen in Jahre 1992 und die Ereignisse der jüngeren deutschen Geschichte in der Zeit nach 1990 den Weg zu einer dynamischen aber kontrollierten Expansion in den Bereichen Handwerk, Dienstleistung und Immobilien.

In den folgenden Jahren bis zur Jahrtausendwende wurden eine Vielzahl herausragender, überwiegend denkmalgeschützter Wohnhäuser saniert und bewirtschaftet aber auch zahlreiche Neubauvorhaben umgesetzt.

Die dort gesammelten vielfältigen Erfahrungen führten schließlich ab dem Jahr 2000 auch zur Realisierung erster größerer gewerblicher Projekte.

Den unternehmerischen Schwerpunkt der Unternehmensgruppe bilden heute die Aktivitäten in der Bau- und Immobilienwirtschaft im Bereich Gewerbeimmobilien.

Dabei wird in allen Bereichen mit ausgewählten und leistungsstarken Partnern kooperiert. Qualitätsanspruch, -kontrolle und -sicherung sind dabei entscheidende Schwerpunkte.

Philosophie & Historie